Geschäftsstelle KITS · Betriebswirtschaftliche Assistenz

In der Geschäftsstelle KITS – Kindertagesstätten des Stadtkirchenverbandes in der Stadtkirchenkanzlei ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine 38,5-Std.-Stelle als Betriebswirtschaftliche Assistenz (w/m/d)

zu besetzen.

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium zum/zur Betriebswirt/-in (Master/Bachelor) oder eine vergleichbare Qualifikation, gerne auch als Berufsanfänger/-in.

  • Sie haben gute EDV-Kenntnisse und sind sicher im Umgang mit MS-Office-Programmen und Finanzbuchhaltungsprogrammen. Sofern Sie über Kenntnisse des Programms New System verfügen, ist dies von Vorteil.

  • Sie haben Interesse an oder Erfahrung in der Entwicklung von Controllinginstrumenten und Reports sowie der regelmäßigen Präsentation gemeinsam mit der Betriebswirtschaftlichen Leitung.

  • Sie haben Interesse an oder Erfahrung in der Abwicklung von drittmittelfinanzierten Projekten vom Antrag über das regelmäßige Controlling bis zur Abrechnung.

  • Sie haben Interesse an der Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen.

  • Sie verfügen über ein sehr gutes Zahlenverständnis, sie sind kalkulationssicher und sie verfügen über sehr gute Buchhaltungskenntnisse.

Dies sind Ihre Aufgaben:

  • Sie entwickeln und erstellen Berichte und präsentieren diese in Kindertagesstätten und Gremien.

  • Sie erstellen Soll/Ist-Vergleiche.

  • Sie begleiten Projekte von der Beantragung bis zur Abrechnung.

  • Sie unterstützen bei der Erstellung und Pflege von Stellenrahmenplänen in Kita-Web.

  • Sie erstellen Verwendungsnachweise für Zuwendungen.

  • Sie übernehmen das regelmäßige Controlling für die Kindertagesstätten.

  • Sie unterstützen bei der Vorbereitung von Verhandlungen mit öffentlichen Mittelgebern.

  • Sie pflegen die Software und entwickeln Auswertungen und Statistiken für die Kindertagesstätten.

  • Sie erstellen Abrechnungen gegenüber den Kommunen.

Das bieten wir Ihnen:

  • Sie erhalten eine Vergütung bis zu Entgeltgruppe 9 TV-L.

  • Wir melden Sie entsprechend der rechtlichen Regelungen zur kirchlichen Zusatzversorgungskasse an.

  • Wir bieten Ihnen gerne zu Ihrem Arbeitsplatz passende Fortbildungsmöglichkeiten an.

  • Sie arbeiten in einem größeren Team mit vielen engagierten Kolleginnen und Kollegen zusammen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sehen wir mit großem Interesse entgegen.

Wir setzen ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Ihre aussagefähige Bewerbung erbitten wir bis zum 31.01.2020 ausschließlich per E-Mail an bewerbung.stadtkirchenverband@evlka.de unter Verwendung des Codes 0701-1.9-10 in der Betreffzeile.

Telefonische Auskünfte erteilt der Betriebswirtschaftliche Leiter der Geschäftsstelle KITS, Herr Karl-Heinz Bacher, Tel. 0511 / 9878-920.