Bestände · Karten

In unserer Lesestelle erhalten Sie Einblick in die Verfilmungen aller Kirchenbücher der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers – weitestgehend bis zum Jahr 1875.
Einen Überblick über die Orte und Gemeinden und den Stand der Mikrofiche-Verfilmung erhalten Sie über die Dropdown-Liste. Ein Pfeil --> hinter einem Namen deutet die Verbindung zur Mutterkirche oder einer anderen Gemeinde an.
Bitte beachten Sie, dass in vielen Fällen Lücken in den Aufzeichnungen sein können, da Kirchenbücher insbesondere in früheren Jahrhunderten immer wieder Kriegen, Naturkatastrophen, Bränden und ähnlichen Einflüssen zum Opfer gefallen sein können.



Auf Mikrofiche verfilmt



Für die Zuordnung eines Ortes zu einem Kirchspiel bietet zudem das in Frakturschrift gedruckte Statistische Repertorium über das Königreich Hannover (1823) einen guten Überblick. Ab Abschnitt 9 des google books-Digitalisates sind sämtliche Orte des damaligen Königreiches Hannover (1811–1866) alphabetisch verzeichnet und der jeweiligen »Pfarre« zugeordnet.

Königreich, Bundesland und Landeskirche

Das Gebiet der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist nicht deckungsgleich mit dem Territorium des heutigen Bundeslandes Niedersachsen (gegründet 1946) und dem des ehemaligen Königreiches Hannover (ab 1866 »Preußische Provinz Hannover«).
Klicken Sie auf das Kreuz, um die Karten zu vergrößern.

Kontakte zu den angrenzenden Landeskirchen auf dem Gebiet des Bundeslandes Niedersachsen finden Sie hier.