kopfgrafik_jahreszeiten_3840x560

Kreditor

Als Kreditor (von lateinisch credere = glauben, anvertrauen) werden im Rechnungswesen die Gläubiger von Verbindlichkeiten aus Lieferungen und (Dienst-)Leistungen bezeichnet. Komplementär dazu bezeichnen Debitoren die Schuldner.

Beispiele:
Beauftragt eine Kirchengemeinde eine Handwerksfirma oder kauft Waren, so ist der Lieferant / die Firma  aus Sicht der Kirchengemeinde Kreditor (Gläubiger).
Vermietet eine Kirchengemeinde Wohnraum, ist der Mieter aus Sicht der Kirchengemeinde Debitor (Miet-Schuldner).

Die Abteilung Finanzbuchhaltung ist seit dem 1.10.2016 in die Bereiche Debitoren und Kreditoren aufgeteilt. Das Team Kreditoren bearbeitet dabei alle Firmen, die aus Sicht Ihrer Kirchengemeinde oder Einrichtung Kreditor sind, denen also Ihre Kirchengemeinde oder Einrichtung eine Geldzahlung schuldet. Dies können Lieferanten, Handwerker oder auch Kirchenmusiker sein.

Die für Ihre Kirchengemeinde oder Einrichtung zuständigen Ansprechpartner des Teams Kreditoren finden Sie hier.